Vernissage: SCHELPMEIER ILLUSIONEN - ABSTRAKTE FOTOGRAFIEN

Eine erlebnis-, kunst- und musikalisch reiche Vernissage erlebte das Lagenser Technikum am 2. April mit einer Auswahl von Werken abstrakter Fotografie des Detmolder Künstlers Dirk Schelpmeier.

Schelpmeier, der Vielen in den zurückliegenden Jahren auch als Musiker, Komponist und Liedermacher bekannt geworden ist, hat zugleich das Handwerk des Photodesigners "von der Pike auf", u.a. bei Prof. Jäger an der Hochschule in Bielefeld gelernt. Als seit vielen Jahren erfolgreicher Fotograf mit Schwerpunkten im Bereich Musik und Menschen wendet er sich mit dieser Ausstellung der abstrakten Fotografie zu.

Die gut einhundert Besucher, die es sich am Sonntag um 17 Uhr nicht entgehen ließen, live dabei zusein, wurden nicht enttäuscht. Nach einem kleinen Solokonzert mit Fritz Krisse am Kontrabass führte der Künstler selbst in die Ausstellung ein und erläuterte historische, philosophische und künstlerische Besonderheiten der Thematik der abstrakten Fotografie. Ausgiebig wurde die Gelegenheit genutzt auf allen drei Ebenen der Ausstellung im Lagenser Technikum die Werke zu bestaunen und mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen.

Es macht den Eindruck, als entwickelten sich die Ausstellungen der Lagenser Dotti Stiftung zu einem Anziehungspol für Kunstinteressierte aus ganz Lippe und darüber hinaus.

Wir sind gespannt auf die nächsten Veranstaltungen und danken allen Beteiligten und Sponsoren und ganz besonders natürlich dem Künstler und den zahlreichen Besuchern.

Übrigens: Am 28. April 2017 um 20 Uhr gastiert der Musiker Dirk Schelpmeier zusammen mit seiner kongenialen Begleiterin Natalie Plöger am Kontrabass an selber Stelle im Lagenser Technikum und lädt zu einem intimen Konzert in kunstvoller Umgebung. Termin vormerken, früh vor Ort sein, Karten sichern!